Winzer Diegel






Deutsche Weinprinzessin

Portrait - Deutsche Weinprinzessin Ramona Diegel

Dadurch dass ich Gebietsweinkönigin von Rheinhessen war, durfte ich an der Wahl der Deutschen Weinkönigin teilnehmen. Zusammen mit den anderen Gebietsweinköniginnen trat ich also am 07.09.2013 beim Vorentscheid, der sogenannten Fachbefragung, in Offenburg an. Hierbei konnte ich in der Sendung des SWR mein fachliches Wissen unter Beweis stellen und so die notwendigen Stimmen der Jury erreichen, um eine der sechs Finalistinnen zu sein.

Eine Woche später am 13.09.2013 ging es dann erneut nach Offenburg für das Finale, welches sogar eine Livesendung war. Dies war für mich wie auch die weiteren fünf Kandidatinnen ein einmaliges und spannendes Erlebnis, auf der Bühne wie auch hinter den Kulissen. Wir durften uns erneut Aufgaben stellen, bei denen es um Spontanität, Persönlichkeit, Teamgeist, wie auch sensorische Fähigkeiten ging. Am Ende des Abends wählte dann die Jury Nadine Poss (Windesheim an der Nahe) zur Deutschen Weinkönigin, daneben Sabine Wagner (Hochheim am Main im Rheingau) und mich zu den beiden Deutschen Weinprinzessinnen.

Wahl Weinprinzessin Ramona
Weinköniginnen
Weinkönigin
Weinkönigin
Weinkönigin
Weinkönigin
Weinkönigin
Weinkönigin

Für mich persönlich ist dieses Amt mehr als ich mir je erträumt hatte, als Ziel für die Wahl hatte ich mir immer nur den Einzug ins Finale gesetzt, eben unter den letzten sechs sein zu dürfen. Das ich nun im deutschen Trio bin freut mich deshalb um so mehr. Bis September 2014 sind wir nun für den deutschen Wein im In- wie auch Ausland unterwegs.

Wo ich bin und was ich so erlebe, können sie auf unserer Facebook Fanpage "Deutsche Weinkönigin" sehen. Für mich werden es in meinem Amtsjahr knapp 80 Termine sein und so werde ich auch mein Studium an der Wiesbaden Business School (Business and Law in Taxation and Accounting) ohne Unterbrechung fortsetzen.


Weinkoeniginnen
Ramona
Gaeste
Weinkoenigin
Weinkeller
Weinkeller
Weinkeller
 

© winzerhof-diegel.de